Folgen   Therapie   Formen   Angehörige

Erläuterung des Begriffes "Sucht"

Die WHO , die Weltgesundheitsorganisation , definiert " Sucht" folgendermaßen:

Es handelt sich bei Sucht um ein Stadium chronischer oder periodischer Berauschung durch die wiederholte Einnahme einer natürlichen oder synthetischen Droge.

Zu den typischen Kennzeichen gehören:

1) der überwältigende Wunsch oder das Bedürfnis, den Drogengebrauch fortzusetzen und sich die Droge unter allen Umständen züi verschaffen;

2) eineTendenz, die Dosis zu erhöhen,

3) eine psychische und/oder eine physische Abhängigkeit von den Wirkungen der Droge;

4) eine zerstörerische Wirkung auf den einzelnen und auf die Gesellschaft

In der heutigen Zeit werden 10 Stoffgruppen mit Abhängigkeitspotential unterschieden. Diese können zu Störungen führen, die für Abhängigkeit charakteristisch sind.

1. Alkohol

2. Opioide (Heroin)

3. Canabinoide (Haschisch)

4. Sedativa oder Hypnotika (z.B. Benzodiazepine)

5. Kokain

6. andere Stimulantien einschließlich Koffein (z.B. Amphetamine)

7. Halluzinogene (z.B. LSD)

8. Tabak

9. flüchtige Lösungsstoffe (Schnüffelstoffe)

10. Multipler Substanzgebrauch und sonstige psychotrope Mittel